Twin4BIM

Technologien zur Bildung, Weiterführung und Nutzung digitaler Zwillinge für räumliche Umgebungen

Netzwerkmanagementeinrichtung: Verband der GeoInformationswirtschaft Berlin/Brandenburg (GEOKOMM) e.V., Potsdam
Start der Laufzeit: Oktober 2018

Im Mittelpunkt des Netzwerks stehen die Entwicklung von Konzepten, Verfahren, Technologien und Anwendungen für die Erfassung, Strukturierung, Verwaltung, Analyse und Visualisierung von digitalen Zwillingen für räumliche Umgebungen. Deren Nutzung im Building Information Modeling (BIM) verspricht innovative Ansätze in der Bauüberwachung, der Industrie 4.0-konforme Verknüpfung zur industriellen Vorfertigung und im Facility Management. Konkrete Entwicklungsideen sind z. B. eine durchgängige Digitalisierung im gesamten Lebenszyklus von Gebäuden, die in-situ, echtzeitnahe und lückenlose Ergänzung des 3D-Planungsmodells um Planänderungs- und Baufortschrittsdaten oder die Verknüpfung einer Industrie-4.0 konformen industriellen Vorfertigung von Bauteilen und Bauelementen mit dem digitalen Zwilling nach BIM.